Mario Nuzzone – Cantautore italiano

mario-nuzzone.jpg
Konzertankündigung

Am 19.April um 20 Uhr in der Villa Simmler, Franz-Volk-Str. 47 in Offenburg präsentiert er seine einfühlsamen Lieder teilweise begleitet von den Gastmusikern Serena Petri und Licorne.
Als Vorgruppe spielt das Duo Hannes F. & Licorne.
InfoTel.: Perin Dinekli 0781-71391

Einen klanglichen Vorgeschmack erhalten Sie unter www.marionuzzone.de

Der in Deutschland lebende Künstler Mario Nuzzone aus der südapulischen Stadt Lecce komponiert und textet seine Lieder selbst.
Inhaltlich befasst er sich mit Natur und Umwelt, Nostalgie und Zukunft sowie der Sehnsucht nach Harmonie zwischen den Menschen. Mario Nuzzone begleitet sich selbst mit Gitarre und Mundharmonika.
Seine ganz eigene “ espressione poetica “ macht seine Werke so original „nuzzonisch“.

Werbeanzeigen
Published in: on 2008 at 03:03  Schreibe einen Kommentar  

Felix Mane Rodriguez

Felix Mane Rodriguez
Spanische Gitarrenimprovisationen
Sonntag, 6. März, 20.00 Uhr
VILLA SIMMLER Franz-Volk-Strasse 47, Offenburg
Tel., 0781 – 71391
http://www.villa-simmler.de

Eintritt: 10,- €

Felix Mane Rodriguez lebt seit 1984 in Freiburg im Breisgau. Hier erhielt er
an der Musikhochschule Freiburg seine Ausbildung als klassischer Gitarrist.
Felix Mane Rodriguez musikalische Wurzeln reichen nach Spanien. In seinen
Improvisationen verbinden sich Elemente der klassischen spanischen Gitarre,
ethnische Musik, Jazz, Flamenco-Virtuosität sowie eine beeindruckende
Percussionstechnik zu einer charakteristischen expressiven Synthese.

Published in: on 2008 at 12:03  Schreibe einen Kommentar  

Decaccord-Konzert

pressebild-klein.jpg

am 17. April um 20:00 Uhr in der Villa Simmler

Decaccord Bretagne – Balkan und zurück

Das Repertoire der deutsch-französischen Formation Decaccord besteht aus traditionellen Melodien und Liedern aus den verschiedensten Regionen Europas. Die Geigerin und Sängerin Irmine Muller-Chaumont gibt dem Trio den typischen von der Geigentradition Zentralfrankreichs und der Südalpen inspirierten Klang. Von keltischen Rhythmen beeinflusst trägt Wolfram Zimmermann die Gruppe auf den farbigen Harmonien seiner Gitarre. Und unter den Fingern von Sebastien Fouillat singt das Akkordeon osteuropäische Lieder und seine Percussion webt den Saiten ein rhythmisches Kleid.

Webseite: http//www.schauewebseite.de/decaccord ( Hörprobe!)

Published in: on 2008 at 08:03  Schreibe einen Kommentar